Alfred Kornberger - Werkverzeichnis

Wvz-Nr. a0002

KATEGORIEN: Szenen | Öl auf Leinwand


Titel: Das Quartett

Jahr: 1953

Maße: 50.0 x 70.0 cm

Technik: Öl auf Karton

Signatur/Datierung/Bezeichnung:
re. u. monogr. u. dat. 1953

Provenienz: abgebildet in: Franz Smola, Alfred Kornberger
(1933 - 2002). Der Akt als Innovation, mit einem Werkver-
zeichnis von Monika und Gerald Ziwna, Wien 2007, S. 309
(WVZ-Nr. 2).

Standort: unbekannt

EINZELAUSSTELLUNGEN:
1955 Österreichische Staatsdruckerei, Wien

Österreichische Staatsdruckerei, Wien, Februar 1955.

»Bereits im vorletzten Studienjahr an der Wiener Akademie erhielt der junge Kunststudent Kornberger Gelegenheit, sein Können in der Öffentlichkeit zu präsentieren. Im Februar 1955 eröffnete die Österreichische Staatsdruckerei in ihren Schauräumen in der Wollzeile in der Wiener Innenstadt eine Einzelausstellung mit Werken von Alfred Kornberger. Die Ausstellung fand ein ungewöhnlich breites und wohlwollendes Echo in den Zeitungen. Die Beiträge erwähnen ausführlich eine vielzahl ausgestellter Werke, etwa Landschaften und Stästebilder aus Schweden und Italien, Aquarelle von lesenden und nähenden Mädchen, Akt- und Figurenstudien, Portraits, Kinderportraits und schließlich Aquarelle mit Tierdarstellungen. Namentlich werden die Studie »Geiger« und die Gemälde »Quartett«, »Goldene Hochzeit« und »Letztes Abendmahl« angeführt. Besonders beeindruckte die Zeitungsschreiber der Zyklus von 34 Aquarellen zur Erzählung »Die Elixiere des Teufels« von E.T.A. Hoffmann, die Kornberger alle an nur einem Tag ausgeführt hatte.«

(aus: Franz Smola, Alfred Kornberger (1933 - 2002). Der Akt als Innovation, Wien 2007, S. 11).